Hörnligratin mit Sauerrüben

Hörnligratin mit Sauerrüben

Währschafter Hörnligratin

Rezept bewerben

5 von 1 Bewertung
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Das Brauchts
 

  • 300 g Hörnli
  • 400 g Sauerrüben
  • 100 g Zwiebeln
  • 200 g buntes Gemüse
  • 1 EL Öl
  • 100 g Sauerrahm
  • 200 g Bio-Äpfel
  • 100 g Rahm
  • 1 Ei
  • Kräutersalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Reibkäse
  • Öl für die Auflaufform

So wirds gemacht
 

  • Backofen auf 200° C vorheizen. Hörnli in Salzwasser bissfest kochen.
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln. Äpfel waschen, vierteln, von den Kernen befreien und grob würfeln.
  • Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und Gemüse darin andünsten. Apfelwürfel dazugeben und kurz mitdünsten. Sauerrüben dazugeben und den Topfinhalt zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. durchziehen lassen.
  • Rahm, Sauerrahm und Ei verrühren und mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Hörnli in ein Sieb abgiessen, abtropfen lassen und anschliessend abwechselnd mit dem Apfelkraut, Gemüse und Käse in eine gefettete Auflaufform schichten.
  • Auflauf mit dem Guss übergiessen und im heissen Backofen (Mitte) 20-30 Min. backen, bis der Guss gestockt ist.
  • Den fertigen Hörnligratin aus dem Ofen nehmen, auf vier vorgewärmte Teller verteilen und servieren.
Rezept drucken